Landesliga: USV Gnas - FC Bad Radkersburg am Freitag, 21. September um 19 Uhr in Gnas.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

News - Neuigkeiten rund um den USV Gnas

LL: USV Gnas - FC Bad Radkersburg am Freitag, 21.9. um 19 Uhr in Gnas.


19.09.2018. Am Freitag, 21. September kommt die Bez-Elf, der FC Bad Radkersburg nach Gnas. Der ehemalige Gnas-Trainer, Hans Bez liegt mit seiner Mannschaft derzeit mit 8 Punkten auf dem 13. Platz der Tabelle. Am letzten Freitag erreichten die Bad Radkersburger beim ASK Voitsberg ein beachtliches 1:1- Remis und am Dienstag siegte die Bez-Elf daheim gegen Mettersdorf 3:1. Bei den Gnasern läuft es bisher in der Meisterschaft ausgezeichnet. Das Team um Kapitän Matthias Schadler ist nach dem 4:1-Heimsieg gegen Fürstenfeld bereits seit sechs Spielen ungeschlagen und befindet sich derzeit auf dem beachtlichen 2. Tabellenplatz.

Im Duell gegeneinander siegten die Gnaser auswärts 5:3, daheim gab es im Frühjahr ein 2:2-Remis. 

Das Spiel der 8. Runde findet am Freitag, 21. September um 19 Uhr in Gnas statt. Schiedsrichter Gerd Adanitsch, Ass. Gottfried Greistorfer und Siegfried Doppelreiter.

Match- und Matchballsponsor ist die Firma Baumgartner Ges.m.b.H, Oberstorcha 87, 8342 Paldau.

Die VIP-Versorgung obliegt diesmal der Firma Ettl, Ab-Hof Verkauf, Raning.

GL Süd: Unterlamm - Gnas II am Sonntag, 23.9. um 10.30 Uhr.


18.9.2018. In der 7. Runde der Gebietsliga Süd treten die Gnaser beim Tabellenvierten Unterlamm an. Die Unterlammer haben ebenso wie die Gnaser 11 Punkte auf dem Konto, allerdings das etwas bessere Torverhältnis als die Fink-Elf. Nach dem enttäuschenden Spiel gegen Nestelbach ist Wiedergutmachung angesagt. Das wäre auch notwendig, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verpassen.

Das Spiel beginnt am Sonntag, 23. September um 10.30 Uhr in Unterlamm. Schiedsrichter Gottfried Waldegg.

LL-Derby: USV Gnas - SC Fürstenfeld 4:1 (1:1).

Die Fürstenfelder gehen durch ein Kopfballtor von Andreas Wilfling nach einem Eckball in der 13. Minute mit 1:0 in Führung.
Daniel Luttenberger-Haas stellt nach Outeinwurf aus spitzem Winkel auf 1:1 (14.).

Daniel Luttenberger-Haas verwandelt nach Foul an Oliver Fink einen Strafstoß zum 2:1 (61.).
Raphael Kniewallner (Nr. 3) stellt nach Sololauf auf 3:1 (72.).

Einen schönen Spielzug schließt der zuvor eingewechselte Elias Niederl zum 4:1 ab (87.).
Die Gnaser Torschützen von links: Raphael Kniewallner, Elias Niederl und Daniel Luttenberger-Haas.

18.09.2018. Ein spannendes Spiel entwickelte sich zwischen dem Zweiten (Gnas) und dem Dritten, SC Fürstenfeld vor 400 Zuschauern. Nach einem Eckball fiel in der 13. Minute durch Andreas Wilfling per Kopf der Führungstreffer zum 1:0 für die Gäste. Den Gnasern gelang eine Minute später der Ausgleichstreffer durch Kapitän Daniel Luttenberger-Haas nach einem Outeinwurf. Pausenstand 1:1.

Daniel Luttenberger-Haas brachte die Gnaser in der 61. Minute aus einem Strafstoß mit 2:1 in Führung. Oliver Fink war zuvor im Strafraum gefoult worden. In der 72. Minute lief Raphael Kniewallner nach Steilpass von David Fink allein aufs Tor der Gäste und stellte auf 3:1. Nach einem herrlichen Spielzug mit abschließenden Querpass von Stefan Strohmaier fixierte der kurz zuvor eingewechselte Elias Niederl in der 87. Minute mit seinem Tor den 4:1 Endstand. Der Fürstenfelder Sascha Bucher sah in der 90. Minute wegen Tätlichkeit die Rote Karte. Mit diesem Sieg bleiben die Gnaser dem Tabellenführer St. Anna/A. dicht auf den Fersen.

Am kommenden Freitag, 21.9. gastiert die Bez-Elf, Bad Radkersburg in Gnas. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Zum Spielbericht

Gnas Juniors: Ergebnisse von den Nachwuchsspielen.


Gnas Juniors - das Wochenende 14.-16. Sept 2018.

 

 

 

U8:

Turnier in Hatzendorf

 

 

 

 

 

U10:

spielfrei

 

 

 

 

 

 

U11 OST B 

Gnas - Apfelland Naintsch 2:2 (2:1)

 

 

 

 

U13 Süd 

Gnas - SG Mühldorf/Feldbach 7:0 (5:0) Haas 4, Geigl 2, Marbler 

 

 

U15- LK - C

Weiz -Gnas 1:2 (1:1) Baller , Pöllitsch 

 

 

 

 

U17  - OST

Gnas - SG Lafnitz  6:4 (4:1) Wagner 3, Eder, Scharifi, Maier 

 

 

Fotos von den Spielen der U11, U13 und U17 von Leo Suppan.

GL Süd: Gnas II - USV Nestelbach 0:6 (0:3).

Nach einem weiten Outeinwurf köpfelt Kristjan Hanzek (Nr. 18) zum 0:1 ein (27.).
Gnas-Goalie Özkan zögert mit dem Abschlag, verliert den Ball an Stefan Seybold, der auf 2:0 erhöht (32.).

Bei einem weiten Abschlag kommt Özkan zu spät aus dem Tor, Seybold überköpfelt den Torhüter zum 0:3 (40.).
Luca Maier erzielt das 4:0 (76.).

15.09.2018. Die Gnaser begannen gut und kamen auch zu Chancen durch Oliver Fink, Tobias Puntigam und Mortaza Fayyaz, die jedoch allesamt vergeben wurden. In der 27. Minute gab es für die Nestelbacher einen weiten Outeinwurf, der noch verlängert und schließlich durch Kristjan Hanzek per Kopf zum 0:1 ins Netz befördert wurde. In der 32. Minute zögerte Gnas-Torhüter Özkan mit dem Abschlag, verlor dabei den Ball an Stefan Seybold, der zum 2:0 abschloss. In der 39. Minute kam Torhüter Özkan bei einem weiten Ball nicht aus dem Gehäuse und die Gäste kamen zum 0:3 durch Stefan Seybold. Pausenstand 0:3.

Durch die billigen Gegentore war die Mannschaft nun total verunsichert und es klappte auch in der 2. HZ kaum noch etwas. Tore von Luca Mayer (76., 87.) und Stefan Seybold (88.) vervollständigten das Debakel.
Gnas, 150 Zuseher, Schiedsrichter Ing. Franz-Josef Krainer. 

Fotos vom Spiel

LAZ Gnas - Sichtung im Herbst 2018.


Talentierte Fußballer (U10- U13) für die LAZ-Vorstufe in Gnas und Straden gesucht -

Schnuppertage am Mo, 24.Sept. und Mo, 1.Okt. 2018. 

Das LAZ Gnas wird ab Herbst 2018 an den Standorten Gnas und Straden ein LAZ-Vorstufe-Training anbieten (jeweils montags von 16.30-17.45).

Talentierte Fußballer der Vereine der gesamten Region – auch Mädchen – der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008 (U11 bis U13) können bei den Schnuppertrainings am Mo, 24.Sept und Mo, 1.Okt. 2018, in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr auf den Sportanlagen in Gnas und Straden ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und in die LAZ-Vorstufe aufgenommen werden. Die Vorstufe trainiert einmal in der Woche (montags) und soll das Vereinstraining ergänzen. Polysportive Ausbildung und die Grundtechniken des Fußballs stehen im Vordergrund. Für die Eltern entstehen keine Kosten. Nähere Infos erhalten Sie bei Hr. Suppan (0664 7907060), Hr. Sundl (0664 3821642) bzw. unter www.svgnas.at/ LAZ 

LL: USV Mettersdorf - USV Gnas 1:2 (0:2).

Der neue Mettersdorf-Trainer Mario Haas (Mitte, mit Anorak).
Rene Obendrauf (Nr.12) nützt einen Fehler von Torhüter Prasser zur 1:0-Führung für Gnas (10.).

Aus 16 m hat Philipp Scheucher mit wuchtigem Schuss zum 2:0 getroffen (18.).
Gnas-Goalie Mario Rauch wehrt einen Strafstoß von Leon Horvat ab (79.).

Den Hausherren gelingt durch Michael Berger (rechts) in der 92. Minute noch der Anschlusstreffer zum 1:2.
Die beiden Gnaser Torschützen Rene Obendrauf und Philipp Scheucher mit Torhüter Mario Rauch, der einen Elfer abwehren konnte.

14.09.2018. Bei strömenden Regen entwickelte sich von Beginn weg ein temporeiches Spiel mit mehreren Torchancen auf beiden Seiten. Bereits in der 2. Minute trafen die Hausherren durch Michael Berger an die rechte Stange. In der 12. Minute gingen die Gnaser nach einem Freistoß von Kapitän Matthias Schadler mit 1:0 in Führung. Tormann Christoph Prasser ließ den Ball fallen und René Obendrauf staubte zum 1:0 ab. 

Gnas-Mittelfeldspieler Philipp Scheucher ließ mit einem herrlichen Schuss aus 16 m ins linke Eck den gegnerischen Tormann keine Chance -  2:0 nach 18 Minuten. Kurz vor dem Pausenpfiff trafen die Gnaser nach einem Eckball noch die rechte Stange. Gnas-Kapitän Matthias Schadler musste in der 45. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der 2. Halbzeit hatten die Hausherren mehr vom Spiel und drängten auf den Anschlusstreffer, der Ihnen in der 92. Minute durch Michael Berger auch gelang. In der 79. Minute wehrte Gnas-Torhüter Mario Rauch einen Elfer von Leon Horvat nach einem Handspiel im Strafraum ab. 

Eine tolle Abwehrleistung der Gnaser im zweiten Spielabschnitt. Die Kovacevic-Schützlinge bleiben weiterhin ungeschlagen und nehmen nun den 2. Tabellenplatz ein.

Spielbericht in Arbeit...