Landesliga 3. Runde: SC Liezen - USV Gnas 0:5 (0:2).



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

News - Neuigkeiten rund um den USV Gnas

GL Süd: USV Murfeld Süd - Gnas II 3:1 (0:1).


24.08.2019. Das 2. Meisterschaftsspiel der Gebietsliga Süd verloren die Gnaser vor 120 Zuseher gegen Murfeld Süd mit 1:3. Die Gnaser gingen bereits in der 9. Minute durch Markus Niederl mit 1:0 in Führung. Das war auch der Pausenstand.

In der 2. Halbzeit konnten die Hausherren das Spiel drehen. Jusuf Dzemailji (57., 75.) und Raffael Grabler (60.) waren die Torschützen für die Südsteirer, denen mit diesem Sieg die Revanche für die erlittene 0:2-Steirercup-Niederlage vor 10 Tagen gelang. 

Landesliga: SC Liezen - USV Gnas 0:5 (0:2).

Raphael Kniewallner (Nr.3) rollt das Leder nach idealer Vorlage von David Fink (Nr. 13) zum 1:0 über die Torlinie (27.).
Stefan Klenner (3.von links) köpft einen Eckball zum 2:0 ins Netz (38.).

David Fink (Nr. 13) ist beim Elfer-Nachschuss erfolgreich. 3:0 für Gnas in der 53. Minute.
Nach schönem Lochpass von Stefan Strohmaier stellt Raphael Kniewallner (Nr. 3) auf 4:0 (60.).

Nach Hereingabe von Luttenberger-Haas kann Liezen-Goalie Tadej Trajkovski den Schuss von Kniewallner nur kurz abwehren, David Fink staubt zum 5:0 ab (75.).
De Torschützen, von links: Raphael Kniewallner, Stefan Klenner und David Fink.

23.08.2019. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel übernahmen die Gnaser die Initiative und kamen in der 27. Minute zur 1:0-Führung. Raphael Kniewallner war nach Zuspiel von David Fink der Torschütze. In der 38. Minute schlug es im Tor des SC Liezen erneut ein. Stefan Klenner versenkte einen Eckball per Kopf zur 2:0-Führung. Kurz später scheiterte Stefan Strohmaier mit einer Riesenchance am gegnerischen Torhüter, der per Fußabwehr retten konnte. Pausenstand 2:0 für Gnas.

In der 2. Halbzeit ließen die Gnaser Ball und Gegner laufen. In der 53. Minute wurde der Liezener Patrick Tschernitz wegen Torraubes (wehrte einen Schuss von Daniel Luttenberger-Haas mit der Hand ab) mit Rot des Feldes verwiesen. Den Elfer verwertete David Fink im Nachschuss zum 3:0. In der 60. Minute stellte Raphael Kniewallner nach Lochpass von Stefan Strohmaier auf 4:0. In der 75. Minute legten die Gnaser noch einmal nach. Daniel Luttenberger-Haas brachte nach Angriff über die linke Seite den Ball zur Mitte, den Schuss von Raphael Kniewallner konnte Liezen-Keeper Tadej Trajkovski nur kurz abwehren, David Fink war zur Stelle und staubte zum 5:0 ab.

Zum Spielbericht

Weitere Fotos vom Spiel

LL: SC Liezen - USV Gnas am Freitag, 23.8. um 19 Uhr in Liezen.


22.08.2019. In der 3. Meisterschaftsrunde gastiert Vizemeister USV Gnas beim SC Liezen. Während die Gnaser bereits vier Punkte verbuchen konnten, sind die Ennstaler in den bisherigen zwei Runden punktelos geblieben. Die Bilanz in bisher 12 Begegnungen gegeneinander spricht für die Gnaser, denn acht Siege stehen vier Niederlagen gegenüber. Das letzte Spiel im Frühjahr endete in Gnas mit einer 0:2-Niederlage der Kovacevic-Elf, daher ist da noch eine Rechnung offen. 

Das Spiel SC Liezen - USV Gnas beginnt am Freitag, 23. August um 19 Uhr in Liezen. Schiedsrichter ist Erwin Komornyik, seine Assistenten sind Christian Birnstingl und Stephan Koren.

Der großes Bus fährt um 14.45 Uhr beim Schulbusparkplatz in Gnas ab. 

Steirercup-Spiel gegen Mettersdorf verschoben.


22.08.2019. Das für Dienstag, 27. August um 19 Uhr in Gnas geplante Steirercup-Spiel der 4. Runde gegen USV Mettersdorf wurde wegen Platzsanierung abgesagt.

Vorläufiger Nachtragstermin ist der 24. September 2019.

Trainingsspiele Gnas Juniors U12 und U14.


Gnas Juniors: Trainingsspiele gegen FC Klosterneuburg am 21. August 2019 in Gnas.

Die Jugendmannschaften des FC Klosterneuburg sind derzeit auf Trainingslager im JUFA Gnas. Dabei absolvierten die Niederösterreicher 2 Freundschaftsspiele gegen die Gnas Juniors.
U12: Gnas - Klosterneuburg 0:3
U14: Gnas - Klosterneuburg 6:4 (1:1).  
 
Fotos von den Testspielen

GL Süd: Gnas II - SV Sinabelkirchen 0:3 (0:2).

Debüt in der Kampfmannschaft: Marc Pöllitsch.

17.08.2019. Im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison mussten die jungen Gnaser eine 0:3 (0:2)-Heimniederlage gegen den Unterliga-Absteiger SV Sinabelkirchen in Kauf nehmen. Die Gäste waren die reifere Mannschaft und siegten auch verdient. Bei den Gnasern, die mit dem früheren Kapitän der 1. Kampfmannschaft, Christoph Haas in der Innenverteidigung spielten, feierten im Verlauf des Spieles gleich drei Spieler ihr Debüt in der Kampfmannschaft. Simon Niederl, Marc Pöllitsch und Florian Roßmann. Die Torfolge: 4. Minute: 0:1 Angelo Skof, 21. Minute: 0:2 Martin Pfeifer, 82. Minute: 0:3 Marcel Cerma. 

Fotos vom Spiel 

LL: USV Gnas - USV Mettersdorf 3:1 (2:0).

Matthias Schadler trifft aus einem 30 m-Freistoß zum 1:0 ins linke Eck (16.).
Mit einem herrlichen Seitfallzieher stellt Daniel Zimmermann auf 2:0 (31.).

In der 87. Minute gelingt Mettersdorf aus einem 18 m-Freistoß durch Dejan Skolnik (Nr. 16) der 1:2-Anschlusstreffer.
Mettersdorf-Torhüter Daniel Bartosch wehrt den Strafstoß von Daniel Luttenberger-Haas ab (89.).

Raphael Kniewallner macht mit dem Tor zum 3:1 in der 94. Minute alles klar.
Die Gnaser Torschützen, von links: Daniel Zimmermann, Matthias Schadler und Raphael Kniewallner.

16.08.2019 Ein rassiges Derby und ein starkes Spiel der Gnaser vor 650 Zusehern. Kapitän Matthias Schadler brachte sein Team aus einem 30 m-Freistoß in der 16. Minute mit 1:0 in Führung. Daniel Zimmermann erhöhte mit einem sehenswerten Seitfallzieher nach herrlichem Spielzug und Hereingabe von Raphael Kniewallner in der 35. Minute auf 2:0. Verdiente 2:0-Führung für die Heimischen zur Pause. 

Anfangs der 2. Halbzeit fanden die Gnaser durch Daniel Luttenberger-Haas (57.) und David Friedl (58.) weitere Möglichkeiten vor. Nach rund 60 Minuten kamen die Gäste immer besser ins Spiel und hatten in der Folge mit zwei Aluminiumtreffern durch Grubesic (72.) und Reisinger (84.) auch Pech. In der 87. Minute fiel aus einem 18-m Freistoß durch Dejan Skolnik der Anschlusstreffer zum 1:2. Nach einem Foul von Torhüter Daniel Bartosch an Raphael Kniewallner gab es in der 89. Minute Elfer für Gnas. Daniel Luttenberger-Haas scheiterte mit dem Strafstoß an Torhüter Bartosch. In der 94. Minute gelang den Gnasern nach einem Konterangriff das vielumjubelte 3:1 durch Raphael Kniewallner.

Zum Spielbericht

Weitere Fotos vom Spiel von Luis Niederl 

Fotos von Paul Prosen