Ligaportal


Fanreport Sport Union STFV ÖFB

News - Neuigkeiten rund um den USV Gnas

LL.: USV Gnas - SC Bruck/M 2:3 (1:1).

Gnas geht in der 2. Minute 1:0 in Führung. Marc Pöllitsch flankt in den Strafraum...
...Leo Kaufmann köpfelt zum 1:0 ein.

Daniel Rossmann mit einem Sololauf und überhebt den Brucker Tormann zum 2:1...
...Rossmann mit dem Jubel über die Führung.

17.05.2024. Vor dem Spiel gab es die Überreichung von neuen Dressen an die Gnaser U13 von der Firma Albert Fink, Autohaus in Gnas. Die U13-Spieler liefen mit den Mannschaften aufs Feld.

Beim Aufwärmen verletzte sich Stefan Strohmaier und musste durch David Friedl ersetzt werden. Daniel Zimmermann (gesperrt) fehlte ebenso wie Thomas Suppan (verletzt).
Bereits in der 2. Minuten konnten die Gnaser jubeln. Verteidiger René Wagist setzte Marc Pöllitsch auf der rechten Seite ideal ein, der Mittelfeldspieler zog auf und davon und flankte in den Strafraum, Leonhard Kaufmann bedankte sich für die schöne Vorarbeit per Kopf mit dem Tor zum 1:0. In der 10. Minute gelang den Bruckern der Ausgleichstreffer zum 1:1. Matthias Pagger bekam auf der linken Seite von Reisinger den Ball zugespielt, mit einem Hacken überspielte er René Wagist und ließ Gnas-Keeper Michael Sammer keine Chance. Ansonsten war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Pausenstand 1:1.

Auch in der 2. Halbzeit sahen die 350 Zuseher ein abwechslungsreiches Spiel auf Augenhöhe. In der 57. Minute folgte ein starker Auftritt des Gnaser Mittelfeldspielers Daniel Rossmann. Er spielte sich über die rechte Seite in den Strafraum, dicht an der Toroutlinie entlang und überhob den Brucker Tormann zum 2:1 für Gnas. Ein sehenswertes Tor. Lange konnten sich die Gnaser Fans über die Führung nicht freuen. Die Gäste dribbelten sich über die linke Seite in den Strafraum und Jakob Erlsbacher stellte auf 2:2 (65). In weiterer Folge kamen beide Mannschaften zu Chancen, wobei die Gäste ein Chancenplus verzeichnen konnten. Gnas-Verteidiger Marco Trummer schied in der 69. Minute verletzt aus und wurde durch Jonas Kölli ersetzt.
In der Nachspielzeit gab es noch ein Foulspiel im Gnaser Strafraum an den eingewechselten Leke Krasniqi, den Strafstoß verwandelte Lorenz Reisinger in der 95. Minute zum 3:2-Lastminute Sieg der Brucker. Durch den gleichzeitigen Sieg der Frauentaler gegen Hartberg Amateure sind die Gnaser jetzt Schlusslicht!

Am nächsten Freitag spielen die Gnaser um 19 Uhr in Schladming.  

Fotos rund um das Spiel 

Alle Tore im Spiel

LL.: USV Gnas - SC Bruck/M am Freitag, 17. Mai um 19 Uhr in Gnas.


14.05.2024. In der 27. Runde der Landesligameisterschaft 2023/24 kommt der SC Bruck/M nach Gnas. Die Brucker liegen mit 27 Punkten auf dem abstiegsgefährdeten 14. Tabellenplatz und sind Tabllennachbar der Gnaser. Das Hinspiel verloren die Gnaser im Murinselstadion klar mit 0:4. Bei den Gnasern ist Mittelfeldspieler Daniel Zimmermann wegen der 5. gelben Karte gesperrt, die er beim letzten Spiel in Hlg.Kreuz/W. auf der Ersatzbank wegen Kritik am Schiedsrichter erhielt.

Das Meisterschaftsspiel der 12. Frühjahrsrunde zwischen USV Gnas und SC Bruck/M. beginnt am Freitag, um 19 Uhr im Roth-Stadion in Gnas. 

Schiedsrichter der Begegnung ist MSc Alexander Lappi, an den Seitenlinien assistieren Senaid Covic und Dalibor Popovic.

Die VIP-Versorgung hat diesmal der Gasthof Binderhansl inne. 

GL Süd: Pertlstein/Fehring II - Gnas II am 20. Mai um 16 Uhr in Pertlstein.


14.05.2024. Die Mannschaft von Interimstrainer Daniel Sundl, Gnas II gastiert am Pfingstmontag, 20. Mai um 16 Uhr auf der Sportanlage in Pertlstein gegen Pertlstein/Fehring II. Im Hinspiel gab es ein 1:1-Remis.

Das Meisterschaftsspiel der 19. Gebietsliga Süd-Runde zwischen Pertlstein/Fehring II und Gnas II findet am Pfingstmontag, 20. Mai um 16 Uhr in Pertlstein statt. Spielleiter ist Ing. Daniel Paul.

Gewinnspiel USV Gnas.


Nach dem letzten Heimspiel am Freitag, 31. Mai gegen Kalsdorf findet im Gnaser Roth-Stadion die große Gewinnspielverlosung statt, wobei es Golddukaten und viele weitere Preise zu gewinnen gibt.

Gewinnkarten zu € 10,- gibt es an der Tageskasse bei den Heimspielen bzw. sind bei den Funktionären und Spielern erhältlich.

Gnas Juniors - das Wochenende vom 9.-11. Mai 2024.


Sa, 11. Mai 2024: Gnas Juniors im Großeinsatz.
 
Bei herrlichem Wetter durften die jüngsten Fussballer/innen beim U7 und U9 Turnier im Gnaser Stadion vor vielen Zusehern ihre Tricks zeigen und zahlreiche Tore erzielen. Weiter ging es am Nachmittag, wo sich die U13 nach einem spannenden Spiel erst in der Schlussphase mit 2:4 geschlagen geben mussten. Den ganzen Tag über sorgten Fam. Hödl und die vielen fleißigen Helfer in der Kantine für das leibliche Wohl der Spieler/innen und Zuseher. Herzlichen Dank. Am Nachmittag spielte die U17 im Gleichenberger Stadion (Vorspiel zum Regionalliga-Derby Bad Gleichenberg - St. Anna/A) gegen die SGRF Fehring und konnte sich in einem tollen Spiel mit 3:2 durchsetzen. Herzliche Gratulation! (Bericht von Leo Suppan)
 
Fotos vom Spiel der U17 Gnas - Weiz von Anna Kranz. 
 
Fotos vom U7- und U9-Turnier in Gnas von Anna Kranz. 

LL.: TUS Hlg.Kreuz/W - USV Gnas 4:1 (2:1).

Das 1:0 für Gnas durch David Fink (Nr. 13).
Auszug aus dem Sportblatt des TUS Hlg.Kreuz/W.

10.05.2024. Die Gnaser begannen recht gut und trafen in der 11. Minute durch Leo Kaufmann auf Aluminium. Beim darauffolgenden Eckball versuchte es Tobias Kölli mit einem Fallrückzieher und traf die Oberkante der Latte. In der 13. Minute vergaben die Hausherren eine gute Möglichkeit. Gnas-Torhüter Michael Sammer lief bei einem Angriff der Heimischen aus dem Gehäuse, Patrick Unterkircher kam am Keeper vorbei, zögerte aber zulange, sodass die Gnaser Verteidigung noch rettend eingreifen konnte. Nach einem schönen Angriff der Gnaser über mehrere Stationen bezwang David Fink den Goalie der Hausherren zum 1:0. In der 33. Minute gab es ein Handspiel im Gnaser Strafraum. Den Elfer verwandelte Ziga Skoflek mit etwas Glück zum 1:1. Der Ball sprang von der Latte ins Tor. In der 35. Minute vergab der Gnaser Mittelfeldspieler Daniel Rossmann nach Zuspiel von Marc Pöllitsch eine Riesenchance zum Führungstreffer, er schoss vom Fünfereck übers Tor. Statt 2:1 für Gnas stand es wenig später 2:1 für Hlg.Kreuz. Gnas-Goalie Michael Sammer beging ein Foul und den Strafstoß verwandelte Ziga Skoflek, diesmal sicher zum 2:1. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Michael Sammer einen Schuss von Patrick Unterkircher von der rechten Strafraumgrenze mit Parade abwehren. Pausenstand 2:1.

Bald nach Wiederbeginn gingen die Hausherren nach einem Fehlpass im Mittelfeld durch Patrick Unterkircher mit 3:1 in Führung. In der 69. Minute feierte Verteidiger Jonas Kölli nach langer Verletzungspause ein Comeback.
Matej Pucko gelang nach einem Angriff über die rechte Seite in der 76. Minute das 4:1. Dabei blieb es bis zum Schluss. Es war dies bereits die 10. Niederlage der Gnaser im Frühjahr im 11. Spiel.
Am kommenden Freitag, 17. Mai spielt Gnas daheim gegen Bruck/M. Beginn ist um 19 Uhr.

Fotos vom Spiel 

Die wichtigsten Szenen im Spiel

GL Süd: Gnas II - Nestelbach 1:5 (0:3).

Das Team Gnas II mit Schiedsrichter DI Peter Bürscher.

09.05.2024. Der Tabellenführer der Gebietsliga Süd ging in der 13. Minute durch einen Kopfballtreffer von Felix Ebner nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. In der 26. Minute stellte Sasha Diakiese auf 2:0. Aus einem Freistoß fiel das 3:0 durch Rok Buzeti in der 33. Minute. Pausenstand 0:3.

Julian Purkarthofer gelang in der 51. Minute das 4:0 für die Gäste. In der Folge hatten die Gnaser rund 20 Minuten lang ihre stärkste Phase und mehr vom Spiel und kamen auch durch ein Tor von Fabian Horvat auf 1:4 heran. In der 80. Minute fixierte Julian Purkarthofer mit seinem zweiten Tor den 5:1-Sieg des Tabellenführers.

Fotos vom Spiel

LL.: USV Gnas - SK Fürstenfeld 0:3 (0:2).

Das Gnaser Stadion wurde in Roth Stadion die Handwerksmeister unbenannt.

07.05.2024. Vor dem Spiel wurde vor 400 Zusehern das Gnaser Stadion im Beisein von Ehrengästen in Roth Stadion die Handwerksmeister, umbenannt und ein großes Bild vom Stadion aus der Vogelperspektive Herrn Günther Lederhaas, Geschäftsführer von der Firma Granit durch Gnas-Bürgermeister Gerhard Meixner, Vizebürgermeister Ing. Alois Sommer und USV Gnas-Präsident Rudi Schwarz übergeben. Unter den Ehrengästen auch Honorarkonsul Mag. Rudi Roth. Herr Lederhaas spendete allen Fans ein Grillwürstl und Getränk, solange der Vorrat reichte.

Die Gnaser, erstmals mit Interimstrainer Neven Ivetic, mussten auf die verletzten Spieler Thomas Suppan, Daniel Zimmermann und dem erkrankten David Friedl verzichten. Die Gäste aus Fürstenfeld konnten in der 11. Minute durch Kapitän Andreas Glaser mit 1:0 in Führung gehen. In der 17. Minute rettete Gnas-Verteidiger René Wagist auf der Torlinie. Durch ein unglückliches Eigentor von Torhüter Michael Sammer in der 37. Minute kamen die Gäste zum 2:0. Das war auch der Pausenstand. 

In der 68. Minute erzielte Elias Neubauer das Tor zum 3:0. Die Gnaser waren zwar bemüht und kämpften beherzt, aber die Fürstenfelder siegten auch in diesem Ausmaß verdient.

Fotos rund um das Spiel

Die wichtigsten Szenen im Spiel

Vorstellung der neuen Interimstrainer.


06.05.2024. Heute Abend fand im Stadionbereich die Vorstellung des neuen Interimtrainers der Landesligamannschaft, Neven Ivetic und des neuen Interimtrainers der Gebietsligamannschaft, Daniel Sundl durch Präsident Rudi Schwarz und Vizepräsident Günter Niederl vor nahezu allen Spielern der KM I und KM II statt. Rudi Schwarz bedankte sich eingangs bei beiden Trainern, dass sie sich zur Verfügung gestellt haben. Sowohl Rudi Schwarz als auch Günter Niederl  brachten dann ihre Enttäuschung über das Debakel gegen Wildon zum Ausdruck und sagten, dass diejenigen Spieler, die nicht den Weg in die Oberliga mitgehen wollen, dies zeitnah mitteilen müssen, damit der Kader für die kommende Saison zusammengestellt werden kann. Und das Ziel ist der sofortige Wiederaufstieg in die Landesliga.
Während sich die KM II zum Training begab, erläuterte Trainer Neven Ivetic vor den KM I-Spielern seine Vorstellung über die weitere Vorgangsweise. Er habe eine eigene Philosophie und setze auf Dialog. Und solange es noch 1% Hoffnung auf den Ligaerhalt gibt, wird dies versucht, wobei von Spiel zu Spiel geschaut wird, am Ende wird man dann sehen, was rauskommt.
Co-Trainer Leo Suppan erwähnte, dass er fest daran glaubt, dass die Mannschaft schon morgen gegen Fürstenfeld ein ganz anderes Gesicht zeigen wird.
Beiden neuen Interimstrainern wünschen wir viel Erfolg!!

Fotos von der Vorstellung 

Neven Ivetic USV Gnas-Interimscoach bis Sommer d.J.

Interimscoach bis Sommer 2024, Neven Ivetic.

05.05.2024. Nach dem schmerzvollen Heimdebakel gegen den SV Wildon und dem nachfolgenden Rücktritt des Langzeitrainers (9 Jahre) Marko Kovacevic, fand gestern Vormittag eine rund 3 Stunden dauernde Vorstandssitzung statt.

Folgende Vorgangsweise wurde beschlossen: Der bisherige Gnas II - Coach Neven Ivetic, der im Jänner 2023 die Trainerfunktion von Gnas II übernommen hatte, wird ab sofort bis Sommer 2024 interimsmäßig die Landesligamannschaft USV Gnas betreuen. Simon Opferkuch und Leo Suppan bleiben weiterhin Co-Trainer dieser Mannschaft.

Der bisherige Co-Trainer von Gnas II, Daniel Sundl ist ab sofort bis Sommer 2024 interimsmäßig Trainer der Gebietsliga Süd-Mannschaft Gnas II.