Sommerpause!!



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Gnas schließt Saison nach 1:1-Remis mit 7. Platz und 50 Punkten ab.

30. Runde, am 2018-06-08
Bericht von: Luis Niederl
USV Gnas - SC Fürstenfeld  1:1 (0:0).


USV Gnas: Roth (53. Pripfl), Klenner (HZ O. Fink), C. Schadler, Obendrauf, Wagist, Zimmermann, D. Fink, Wohlmuth, Opferkuch (72. Strohmaier), Kniewallner, Luttenberger-Haas.
SC Fürstenfeld: Stocker, Ratschnig, Wilfling, Jedliczka, Goger, Glaser, Omladic (80. Rasic, 85. Leitinger), Koller, Weber (74. Strobl), Bucher, Kahr.
Tore: Kniewallner (52.) bzw. Leitinger (93.).
Gelbe Karten: Roth, O. Fink, Strohmaier bzw. Goger.
Gnas, 500 Zuseher, SR. Eigler, Ass. Plank, Schuhajek.


Match & Matchball Sponsor

Match & Matchball Sponsor

Zum letzten Spiel der Saison kamen rund 500 Zuseher ins Gnaser Stadion. Die Marktmusikkapelle Gnas spielte im Rahmen des Saisonabschlusses auf. Das Wetter spielte nicht ganz mit, es regnete immer wieder und gegen Ende der zweiten Halbzeit zog sogar ein Gewitter auf, das aber harmlos vorüberzog. So konnte die große Gewinnkartenverlosung doch noch planmäßig durchgeführt werden.

Nun aber zum Abschlussspiel gegen den SC Fürstenfeld. Kapitän Matthias Schadler musste aufgrund einer Verletzung diesmal passen, dafür kam wieder Rene Wagist zurück in die Mannschaft. Und Goalie Ralf Pripfl nahm vorerst auf der Ersatzbank Platz und kam ab der 53. Minute zu seinem letzten Einsatz für Gnas (er verläßt nach einem Jahr wieder die Gnaser). Für beide Mannschaften ging es nur mehr um eine mögliche Rangverbesserung.

In der ersten Halbzeit war das Spiel recht ausgeglichen, zwingende Torchancen gab es nicht. Bei den Heimischen fanden Kniewallner (4. und 17.) sowie Stefan Klenner (39.) und Daniel Luttenberger-Haas (44.) Möglichkeiten vor, bei den Gästen kamen Glaser (21.), Kahr (25.) und Goger (38.) zu Torchancen. So ging es mit dem 0:0 in die Kabinen.

In der 49. Minute konnte Gnas-Goalie Roth den anstürmenden Michael Goger an der Strafraumgrenze noch vom Ball trennen. Den Freistoß hob der Gefoulte selbst in die Mauer. 

Auf der anderen Seite kam Daniel Luttenberger-Haas an Fürstenfeld-Keeper Philip Stocker vorbei und wollte den mitgelaufenen Rene Wagist bedienen, doch Erik Kahr fing den Pass ab (51.).
Die nächste Angriffsaktion der Gnaser war erfolgreicher. Oliver Fink, zur Pause für Stefan Klenner ins Spiel gekommen, flankte von der rechten Seite in den Strafraum und Raphael Kniewallner war mit dem Kopf zur Stelle und besorgte das 1:0.

Nach einem Foul an Michael Goger an der Strafraumgrenze verfehlte Nejc Omladic mit dem Freistoß nur knapp das Gehäuse von Ralf Pripfl, der inzwischen für Alex Roth ins Spiel gekommen war (62.). Ein Erik Kahr-Schuss aus rund 15 m wurde zur Ecke abgefälscht (64.). Dann konnte sich Goalie Pripfl zwei Mal hintereinander auszeichnen. Zuerst warf er sich dem durchbrechenden Andreas Glaser vor die Beine und konnte so das Ärgste verhindern (68.), dann war er bei einem Kopfball von Michael Goger (69.) auf dem Posten.

Einen 22 m-Freistoßball von Michael Goger konnte Ralf Pripfl zwar nicht festhalten, die Verteidigung bereinigte aber die Situation (78.). Bei der nächsten Angriffsaktion der Gäste traf Bastian Jedliczka aus rund 17 m die Querlatte.

In der Schlussphase kamen die Gnaser noch zu drei guten Möglichkeiten. Nach der Hereingabe von Stefan Strohmaier (nicht am Bild) wurden Raphael Kniewallner und Oliver Fink von zwei Verteidigern gestoppt. Philip Stocker konnte den Ball mühelos aufnehmen (86.).
Oliver Fink verfehlte mit einem Schuss vom rechten Sechzehnereck das Tor der Fürstenfelder (90.) und nach Wohlmuth-Zuspiel blieb Daniel Luttenberger-Haas an Goalie Stocker hängen (91.).

In der 93. Minute gelang den Gästen durch den in der 85. Minute eingewechselten Armin Leitinger nach Stanglpass von Kapitän Andreas Glaser noch der Ausgleich zum 1:1. Ein gerechtes Remis nach einem insgesamt ausgeglichen Spiel.

Mit 50 Punkten belegen die Gnaser in der Endabrechnung den 7. Tabellenplatz. Nur einmal erreichten die Gnaser in insgesamt 13 Jahren Steirische Landesliga mehr Punkte als in dieser Saison, das war im Spieljahr 2015/16 mit 54 Punkten aus 28 Spielen als Dritter.  

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Die Marktmusikkapelle Gnas spielte auf.
 

Das Team des Match- und Matchballsponsors, die Raiffeisenbank Region Feldbach.
 

Die beiden Trainer, Sascha Stocker und Marko Kovacevic.
 

Gnaser Nachwuchsspieler bereiten sich auf den Einmarsch mit den Spielern vor.
 

Das Schiedsrichterteam aus dem Murtal.
 

Schiedsrichter Bernd Eigler und seine Assistenten Plank und Schuhajek mit den Teams.
 

Die Startaufstellung der Gnaser um Kapitän Daniel Luttenberger-Haas mit den Nachwuchsspielern.
 

Die Mannschaft des SC Fürstenfeld mit Gnaser Nachwuchsspielern.
 

Gnas hat Platzwahl.
 

Ehrenanstoß mit der Leiterin der Bankstelle Gnas der Raiffeisenbank Region Gnas, Monika Schantl.
 

Fürstenfeld-Torhüter Philip Stocker wehrt den Schuss von Raphael Kniewallner (Nr.3) ab (4.).
 

Daniel Zimmermann spielte diesmal im Mittelfeld.
 

Gnas-Stürmer Raphael Kniewallner, der spätere Torschütze zum 1:0.
 

Daniel Zimmermann verfolgt Fürstenfeld-Kapitän Andreas Glaser.
 

Raphael Kniewallner (5.von links) vergibt eine Chance für die Heimischen (17.).
 

Gnas-Keeper Roth wirft sich Andreas Glaser entgegen (21.).
 

Daniel Luttenberger-Haas, diesmal Kapitän, mit neuer Frisur.
 

Gnas-Verteidiger Stefan Klenner im Duell mit Andreas Wilfling.
 

Voller Einsatz von David Fink, dahinter Christoph Ratschnig.
 

Zweikampf zwischen Christian Schadler und Michael Goger.
 

Gnas-Trainer Marko Kovacevic gibt David Fink Tipps.
 

Alex Roth wehrt einen Goger-Schuss ab (38.).
 

Stefan Klenner köpfelt einen Eckball von David Fink am langen Eck vorbei (39.).
 

Duell zwischen David Fink und Sascha Bucher.
 

Daniel Luttenberger-Haas kommt nach Klenner-Hereingabe nicht optimal ans Leder (44.). Kein Problem für Goalie Stocker. Pausenstand 0:0.
 

Gnas-Goalie Alex Roth stoppt Michael Goger, Foul an der Strafraumgrenze (49.)...
 

...die Fürstenfelder wollen dieses Foul im Strafraum gesehen haben. Der Freistoß von Goger geht in die Mauer (49.)..
 

Eine Spielszene aus der ersten Halbzeit.
 

Der Pass von Daniel Luttenberger-Haas (links) wird von Erik Kahr abgefangen (51.).
Gnas geht in der 52. Minute mit 1:0 in Führung.

Oliver Fink flankt in den Strafraum...
 

...Raphael Kniewallner (Nr. 3) köpfelt zum 1:0 ein...
 

...Goalie Philip Stocker ist geschlagen...
 

...der Torschütze wird gefeiert.
 

Gnas-Goalie Ralf Pripfl kommt ab der 53. Minute ein letztes Mal für die Gnaser zum Einsatz.
 

Nejc Omladic (Nr.12) schießt einen 16 m-Freistoß knapp vorbei (62.).
 

Ein Kahr-Schuss wird zur Ecke abgefälscht (64.).
 

Gnas-Torhüter Ralf Pripf wirft sich Andreas Glaser entgegen - kein Foul.
 

Ralf Pripfl hält einen Kopfball von Michael Goger (am Boden).
 

Einen 22 m-Freistoß von Goger (Nr.8) kann Ralf Pripfl nicht festhalten, seine Vorderleute können die Situation bereinigen (78.).
 

Bastian Jedliczka (nr. 7) hat mit einem Lattenschuss Pech (79.).
 

Bei der Hereingabe von Strohmaier (nicht am Bild) werden Kniewallner und Oliver Fink von zwei Verteidigern gestoppt. Stocker kann den Ball aufnehmen (86.).
 

Oliver Fink (rechts) schießt übers Tor von Stocker (90.).
In der 93. Minute gelingt den Gästen der Ausgleich zum 1:1.

Andreas Glaser (rechts) bringt einen Stanglpass zur Mitte...
 

....der kurz zuvor eingewechselte Armin Leitinger (4.von links) trifft zum 1:1 in die Maschen (93.).
 

Die Gnaser Spieler verabschieden sich von den rund 500 Zusehern.
 

Im VIP-Lokal wird der Saisonabschluss gefeiert.