Landesliga: USV Gnas - ESV St. Michael 4:1 (2:0).



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

1:1-Remis gegen eine starke Lafnitz II-Elf.

27. Runde, am 2019-05-25
Bericht von: Luis Niederl
SV Lafnitz II - USV Gnas  1:1 (1:1).


SV Lafnitz II: Wabnig, Kölbl, Schmidt (70. Tatschl), Beslic, Redzic, Friedl, Piras (HZ Schriebl), Prohart (82. Mohr), Pilz, Koller, Leskosek.
USV Gnas: Roth, Wagist, C. Schadler, Suppan, M. Schadler, Scheucher, Wohlmuth, Friedl (82. Zimmermann), Opferkuch (67. D. Fink), Kniewallner, Luttenberger-Haas.
Tore: Prohart (7.) bzw. Scheucher (42.).
Gelbe Karten: Koller, Leskosek bzw. Wohlmuth, Wagist.
Lafnitz: 170 Zuseher, SR. Wango, Ass. Walcher, Egger.

Mit den Lafnitz-Amateuren wartete auf die Gnaser die aktuell beste Frühjahrsmannschaft. Ein harter Brocken. Die Kovacevic-Elf wollte mit einem Punktezuwachs den zweiten Tabellenplatz festigen. Bei den Gnasern fehlten der gesperrte Stefan Klenner und Rene Obendrauf.

Die Hausherren setzten die Gnaser von Beginn an unter Druck und Florian Prohart brachte seine Mannschaft in der 7. Minute nach schönem Lochpass mit 1:0 in Führung. Gnas-Torhüter Roth konnte sich in der Folge einige Male in brenzligen Situationen auszeichnen und eine höhere Führung der Lafnitzer verhindern. Erst nach rund einer halben Stunde fanden die Gnaser allmählich ins Spiel und in der 42. Minute gelang Philipp Scheucher nach Steilpass von Heiko Wohlmuth der Ausgleich. Scheucher umkurvte Torhüter Lucas Wabnig und stellte aus spitzem Winkel auf 1:1.

Völlig anders verlief die 2. Halbzeit. Da gab es 45 Minuten lang ein Duell auf Augenhöhe und auch Chancen auf beiden Seiten. Die größte Möglichkeit der Gnaser vergab Raphael Kniewallner kurz vor Schluss, als er nach schönem Spielzug über mehrere Stationen das gegnerische Tor nur knapp verfehlte. Mit diesem Remis festigten die Gnaser den zweiten Tabellenplatz.

Am kommenden Freitag, 31. Mai empfängt der USV Gnas um 19 Uhr das Tabellenschlusslicht TSV Pöllau. Mit einem Sieg gäbe es für die Gnaser bereits einen neuen Punkterekord in 14 Landesligajahren.


 

Das schmucke Lafnitz-Stadion.
 

Das Stadion aus anderer Perspektive.
 

Das Schiedsrichterteam von der Staffel Enns.
 

Auf der großen Anzeigetafel waren Spieler und Trainer zu sehen.
 

Die Gnaser Startelf.
 

Die Lafnitz Amateure.
 

Die Spieler schreiten zur Begrüßung.
 

Los geht`s.
Lafnitz geht in der 7. Minute 1:0 in Führung.

Florian Prohart (Nr.27) schiebt den Ball an Goalie Roth vorbei ...
 

...zum 1:0 ins Netz.
 

Gnas-Torhüter Alex Roth bei einer Abwehraktion.
 

Gnas-Verteidiger Rene Wagist springt höher als sein Gegner, Lorenz Leskosek.
 

Goalie Alex Roth rettet nach Patzer von Thomas Suppan (Nr.15) vor Mario Pilz (Nr. 29).
 

Wenig später kann Roth per Fußabwehr vor Pilz klären (19.).
 

Duell Raphael Kniewallner gegen Felix Koller.
 

Rene Wagist (links) bei einem Luftduell mit Lorenz Leskosek.
 

Alex Roth kann im Duell mit Domagoj Beslic das Leder ins Out befördern.
 

Alex Roth faustet das Leder weg.
 

Heiko Wohlmuth wird von Felix Koller bedrängt.
 

Philipp Scheucher gegen Lorenz Leskosek.
 

Gabriele Piras (rechts) gegen Daniel Luttenberger-Haas, dahinter Felix Koller.
Gnas kann in der 42. Minute den Ausgleich herstellen.

Philipp Scheucher läuft nach Wohlmuth-Steilpass aufs gegnerische Tor, umspielt Torhüter Lucas Wabnig...
 

...und trifft aus spitzem Winkel zum 1:1 ins Netz.
 

Gnas-Kapitän Matthias Schadler (mitte).
 

Kniefall von Christian Schadler vor Michael Kölbl ?
 

Da wird`s eng für Matthias Schadler (mitte).
 

Mit Riesenschritten in die gegnerische Hälfte - David Friedl.
 

Maxi Opferkuch (rechts) im Laufduell mit Florian Prohart, dem Torschützen.
 

Diesen Kopfball von Domagoj Beslic (Nr. 10) kann Keeper Alex Roth ohne Mühe halten.
 

Ein Luftduell mit Philipp Scheucher (rechts).
 

Augen zu und durch...
 

Alex Roth boxt die Kugel vor Tatschl (Nr. 28) weg.
 

Heiko Wohlmuth und David Friedl kümmern sich um Domagoj Beslic.
 

Lochpass von Tatschl (Nr. 28) zu Prohart (Nr. 27)...
 

...Prohart scheitert am Gnaser Keeper (76.).
 

Zweikampf zwischen Michael Kölbl (links) und Philipp Scheucher.
 

David Fink flankt in den Strafraum...
 

...Michael Kölbl (Nr. 5) befördert das Leder über`s eigene Tor (84.).
 

Nach einem abgewehrten Eckball knallt Heiko Wohlmuth (rechts) das Leder über`s Tor (85.).
 

Alex Roth holt die Kugel herunter.
 

Christian Schadler (rechts) im Duell mit Beslic.
 

Nach Spielzug über mehrere Station schießt Raphael Kniewallner (Nr. 3)...
 

.. knapp rechts am Tor vorbei. Es ist zum Haare raufen...
 

Nach Pass von Beslic vergibt Michael Kölbl (Nr. 5) noch eine Möglichkeit für die Hausherren (92.).