Landesliga 7. Runde: SC Bruck/M - USV Gnas am Dienstag, 17. September um 19 Uhr in Bruck/M.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Aufsteiger Ilz ringt den Gnasern ein verdientes Remis ab.

05. Runde, am 2019-09-06
Bericht von: Luis Niederl
SV Ilz - USV Gnas  0:0


SV Ilz: Schuh, Kochauf, Donnerer, Saban, Tepegöz, Zelko, Sopcic, Hacker, Rieger, Friedl, Breitenberger.
USV Gnas: Roth, Zimmermann, M. Schadler, C. Schadler, Wagist, D. Fink, Luttenberger-Haas, Friedl, Opferkuch (85. Wohlmuth), Kniewallner, Strohmaier (61. Klenner).
Tore: --
Rote Karte: Wagist (78.)
Gelbe Karten: Hacker, Saban, Rieger bzw. Zimmermann, C. Schadler, Klenner.
Ilz: 500 Zuseher, SR Omulec, Ass. Peckovic, Pöllabauer.


Drittes Auswärtsspiel für die Gnaser, diesmal gegen Aufsteiger SV Ilz. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten in der Meisterschaft gab es im März 2013, damals noch in der Oberliga Süd/Ost. Es endete mit einem 2:2-Remis. Rund 500 Zuseher kamen ins Ilzer Stadion und sahen von Beginn weg ein Spiel auf Augenhöhe mit zahlreichen Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Der Ilzer Martin Saban hatte die erste Chance in der 8. Minute, aus spitzem Winkel knallte er das Leder übers Tor von Gnas-Goalie Alex Roth. Auf der anderen Seite wurde nach Hereingabe von Daniel Zimmermann ein gegnerischer Spieler angeschossen (12.). Martin Saban fand die nächste Chance für die Hausherren vor. Gnas-Goalie Alex Roth war bei seinem Abschluss mit Fußabwehr zur Stelle (16.).

Der Gnaser Mittelfeldspieler David Friedl zog aus 22 m ab, Ilz-Torhüter Daniel David Schuh war auf dem Posten (22.).
Ein Breitenberger-Freistoß wurde von einem Kollegen per Kopf verlängert, Alex Roth lenkte das Leder über die Querlatte (23.).

Ein wuchtiger Schuss des Gnas-Mittelfeldspielers Maxi Opferkuch zog übers Tor der Ilzer (26.).
Auf der Gegenseite konnte Roth einen Tepegöz-Schuss aus spitzem Winkel in Raten halten (27.).

Gnas-Angreifer Raphael Kniewallner kam nach Opferkuch-Flanke im Strafraum ans Leder, sein Schuss vom Fünfer wurde jedoch zur Ecke abgefälscht.

In der 36. Minute konnte Gnas-Goalie Roth den etwas schwach ausgefallenen Schuss von Heiko Rieger aus 8 m halten. 

Eine Hereingabe von Rene Wagist vergab David Fink. Er verfehlte das Ilzer Tor deutlich (41.). Wenig später vergab Ilz-Neuzugang Heiko Rieger eine große Chance zur Führung. Er schob den Ball an Roth - und am Tor vorbei (42.).

Pausenstand 0:0.

Auch in der 2. HZ sahen die 500 Fans viele Tormöglichkeiten, beide Torhüter konnten sich auszeichnen und ihr Tor reinhalten.

Eine Riesenmöglichkeit ließ Martin Saban in der 55. Minute aus. Nach einem eins gegen eins-Duell mit dem Gnaser Torhüter Roth blieb Saban am Leder, er setzte sich noch gegen die Gnaser Verteidigung durch, den erfolgreichen Abschluss konnte schließlich Roth noch verhindern.

Nun kamen die Gnaser zur stärksten Phase in der zweiten Halbzeit. Einen Kniewallner-Schuss aus halbrechter Position konnte Ilz-Goalie Schuh per Fuß abwehren (58.). Den Abschluss von Maxi Opferkuch lenkte Schuh über die Querlatte (60.). Einen wuchtigen Schuss von David Fink konnte Schuh abwehren (62.).

Nach einem Angriff der Hausherren über die linke Seite versuchte Saban den Abschluss. Das Leder zog am langen Eck vorbei (71.).

In der 78. Minute musste Gnas-Verteidiger Rene Wagist nach einem Foul an Martin Saban knapp außerhalb des Strafraumes wegen Torraubes das Feld verlassen. Der nachfolgende Freistoß landete in der Mauer.
Nun wurde es für die Gnaser noch eng, denn die Gastgeber drängten auf die Entscheidung in diesem hartumkämpften Spiel. 

Heiko Rieger hatte die beste Gelegenheit dazu in der 83. Minute, als er das Leder im Strafraum an Gnas-Keeper Roth - und auch am Tor vorbeirollte. Bei Schüssen von Kapitän Mihael Sopcic (84.) und Lucas Friedl war Gnas-Goalie Alex Roth auf dem Posten.

Das 0:0 war der erste Punkt für die Ilzer auf eigener Anlage in der laufenden Meisterschaft. 


 

Das Ilzer Stadion.
 

Das Schiedsrichterteam um Spielleiter Christian Omulec (Mitte).
 

Letzte Spielerbesprechung bei den Gnasern vor dem Spiel.
 

Die Gnaser Co-Trainer Benjamin Eder-Halbedl (links) und Mario Groznik.
 

Die Aufstellung der Ilzer.
 

Die Startelf der Gnaser.
 

Handschlag der Kapitäne Matthias Schadler (links) und Mihael Sopcic.
 

Martin Saban (links) vergibt die erste Möglichkeit der Gastgeber (8.).
 

Martin Saban (Nr. 9) scheitert an der Fußabwehr von Gnas-Goalie Alex Roth (16.).
 

Ilz-Torhüter Daniel David Schuh hält einen Friedl-Schuss (19.).
 

Alex Roth lenkt einen Kopfball nach Breitenberger-Freistoß über die Querlatte (23.)....
 

...nach dem Eckball köpft Martin Saban (links) übers Tor.
 

Maxi Opferkuch (Nr. 20) haut drauf, der Ball zieht übers Tor von Ilz-Goalie Daniel David Schuh (26.).
 

Alex Roth wehrt den Schuss von Melih Tepegöz in Raten ab (27.).
 

Der Schuss von Raphael Kniewallner wird zur Ecke abgefälscht (29.).
 

Heiko Rieger (Nr. 18) scheitert an Alex Roth (36.).
 

Heiko Rieger schiebt den Ball am Tor vorbei (42.).
 

Martin Saban vergibt nach Sololauf eine Riesenchance zur Führung, letztlich kann Roth abwehren (55.).
 

Ilz-Torhüter Schuh ist beim Abschluss von Raphael Kniewallner (rechts) per Fußabwehr zur Stelle (58.).
 

Maxi Opferkuch zieht ab...
 

...Schuh klärt zur Ecke (60.).
 

David Fink (rechts) mit dem Abschluss...
 

...Goalie Daniel David Schuh wehrt ab (62.).
 

Martin Saban (2. von links) befördert das Leder....
 

...am langen Eck vorbei (71.).
 

Foulspiel von Rene Wagist an Martin Saban knapp außerhalb des Strafraumes...
 

...Rote Karte für Wagist und Freistoß für Ilz. Der nachfolgende Freistoß landet in der Mauer (78.)
 

Heiko Rieger schiebt das Leder an Roth und am Tor vorbei (83.).
 

Roth wehrt den Schuss von Kapitän Mihael Sopcic (rechts) ab (84.).
 

Lucas Friedl (rechts) haut drauf...
 

Alex Roth hält (91.).
 

Schlusspfiff bei strömendem Regen.