Landesliga 12. Runde: SV Wildon - USV Gnas am Freitag, 18. Oktober um 19 Uhr in Wildon.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Gnas schafft in der 94. Minute den verdienten 2:2-Ausgleich.

06. Runde, am 2019-09-13
Bericht von: Luis Niederl
USV Gnas - SV Lafnitz II  2:2 (1:1).


USV Gnas: Roth, Klenner, C. Schadler, M. Schadler, Zimmermann, Luttenberger-Haas, Wohlmuth (67. Suppan), D. Fink, Opferkuch (81. A. Fink), Kniewallner, Strohmaier (HZ Scheucher).
SV Lafnitz II: Meierhofer, Kölbl, Kramar, Friedl, Piras, Rodler, Tatschl, Pilz, Leskosek, Sarac, Pisacic.
Tore: Opferkuch (5.), M. Schadler (94. Elfer) bzw. Sarac (22. Elfer), Tatschl (60.).
Gelb/Rote Karte: Leskosek (93.)
Gelbe Karte: M. Schadler, Klenner, Zimmermann bzw. Leskosec, Sarac, Pisacic, Kölbl, Piras, Kramar, Rodler.
Gnas: 500 Zuseher, SR Wango, Ass. Walcher, Egger.

Match & Matchball Sponsor

Diesmal kam der Tabellenzweite, SV Lafnitz Amateure nach Gnas. Die Oststeirer verloren in der Vorwoche zuhause überraschend durch ein Tor in der 95. Minute gegen Aufsteiger Gamlitz 1:2 und hatten etwas gutzumachen. Die Gnaser konnten in den letzten beiden Partien gegen Lebring und Aufsteiger Ilz auch nur einen Zähler holen und wollten endlich wieder voll punkten. Gegen Lafnitz Amateure gab es im Vorjahr jeweils ein 1:1-Remis, wobei den Gnasern im Hinspiel der Ausgleich in der Schlussminute gelang. Einem spannenden Spiel stand also nichts im Wege.

Die Gnaser begannen stark und konnten in der 5.Minute durch Maxi Opferkuch mit 1:0 in Führung gehen. Kurz zuvor hatten die Gnaser durch Raphael Kniewallner eine gute Gelegenheit zur Führung, sein Schuss ging nur knapp über die Querlatte ins Torout. Nach rund 15 Minuten kamen die Gäste immer besser in Fahrt und durch einen Handelfer gelang den Gästen durch Dejan Zarac der Ausgleich zum 1:1. Bis zur Pause gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und so ging es mit 1:1 in die Pause.

Gleich nach Wiederbeginn fanden die Hausherren durch Philipp Scheucher, der zur Pause eingewechselt wurde, eine Chance vor, sein Flachschuss zog am langen Eck vorbei. Raphael Kniewallner hatte in der 56. Minute die nächste Gelegenheit, auch er verfehlte knapp das Gästetor. In der 60. Minute gelang den Gästen aus einem Konter durch einen 20m-Schuss von Andreas Tatschl der 2:1-Führungstreffer. Das war ein Schock für die Gnaser, die Gäste kamen nun besser ins Spiel, ohne wirklich gefährlich zu werden. Die letzten 10-15 Minuten versuchten die Gnaser das Spiel noch zu drehen. Raphael Kniewallner, Philipp Scheucher und Daniel Zimmermann vergaben gute Möglichkeiten. Nach einem Foul an Philipp Scheucher musste der Lafnitzer Lorenz Leskosek mit der Ampelkarte vom Feld (93.). Die Gnaser warfen noch einmal alles nach vorne und wurden in der 94. Minute nach einem Handspiel noch mit einem Strafstoß belohnt, den Kapitän Matthias Schadler eiskalt zum 2:2 verwandelte. 

Aufgrund der starken kämpferischen- und spielerischen Leistung von Schadler & Co. ist dieser Punkt hochverdient. Es war dies das dritte Remis im dritten Spiel gegen die Oststeirer.

In der nächsten Woche steht uns eine englische Runde bevor. Am Dienstag, 17. September gastiert der USV Gnas im Murinselstadion in Bruck/M. Am Freitag, 20. September kommt St. Michael nach Gnas.

Weitere Fotos vom Spiel 

Fotos von Paul Prosen 


 

Für die VIP-Versorgung war das Gasthaus Binderhansl zuständig.
 

Martoni Reisen Transport Ges.m.b.H in Burgfried, Gnas (auf dem Foto Chef Toni Liebmann) war Match- und Matchballsponsor.
 

Das Schiedsrichterteam um Referee Gerhard Wango führt die Mannschaften aufs Feld.
 

Die Teams haben Aufstellung genommen.
 

Die Gnaser Startaufstellung.
 

Die Gäste haben Platzwahl.
 

Toni Liebmann mit dem Ehrenanstoß.
 

Raphael Kniewallner vergibt in der 4. Minute eine Riesenchance, er hebt den Ball über Tor.
Maxi Opferkuch bringt die Gnaser in der 5. Minute 1:0 in Führung.

Nach Zuspiel von David Fink zieht Maxi Opferkuch aufs Tor...
 

..und erzielt den 1:0-Führungstreffer für Gnas...
 

...der Ball ist im Tor.
 

...die Anzeigetafel bestätigt das 1:0.
 

Der Schuss von Mario Pilz (links) wird zur Ecke abgelenkt (16.).
Lafnitz Amateure gleichen durch einen Handelfer zum 1:1 aus.

Christian Schadler begeht ein Handspiel im Strafraum...
 

Dejan Sarac stellt auf 1:1.
 

Maxi Opferkuch zieht ab...
 

...das Leder verfehlt das Tor der Gäste nur knapp (31.).
 

Matthias Schadler tritt einen Freistoß...
 

...Torhüter Jakob Meierhofer hält (38.). --- Pausenstand 1:1.
 

Gleich nach Wiederbeginn versucht der neu ins Spiel gekommene Philipp Scheucher den Abschluss...
 

...Torhüter Meierhofer wehrt zur Ecke ab (46.).
 

Raphael Kniewallner haut drauf los...
 

...knapp am langen Eck vorbei (56.).
Die Gäste gehen in der 60. Minute mit 2:1 in Führung.

Andreas Tatschl zieht ab...
 

...Gnas-Goalie Roth hat das Nachsehen...
 

...Jubel um den Torschützen.
 

Raphael Kniewallner (Nr. 3) schießt...
 

...wieder knapp am Tor vorbei (80.).
 

Nun versucht es Philipp Scheucher (rechts)..
 

...drüber (85.).
 

Nach einer Flanke kommt Raphael Kniewallner an den Ball...
 

...der Tormann hält (90.).
 

Philipp Scheucher wird gefoult...
 

...Lorenz Leskosek muss mit der Ampelkarte das Feld verlassen (93.).
 

Matthias Schadler tritt den Freistoß...
 

...es gibt ein Handspiel im Strafraum, Elfer für Gnas.
Gnas stellt aus einem Handelfer durch Matthias Schadler auf 2:2.

Matthias Schadler läßt sich diese Chance nicht entgehen...
 

...großer Jubel ob des späten Ausgleichstreffers....
 

...die Anzeigetafel leuchtet auf.
 

Das Spiel ist aus.