Landesliga 12. Runde: SV Wildon - USV Gnas am Freitag, 18. Oktober um 19 Uhr in Wildon.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Gnas setzt mit 1:0-Sieg die Erfolgsserie auf Fürstenfelder Boden fort.

10. Runde, am 2019-10-04
Bericht von: Luis Niederl
SC Fürstenfeld - USV Gnas  0:1 (0:1).


SC Fürstenfeld: Stocker, J. Glaser (79. Wratschko), Hopfer, Wilfling, Beslic, A. Glaser, Grasser (55. Strobl), Schweinzer (HZ Belak), Siemmeister, Bucher, Neubauer.
USV Gnas: Roth, Klenner (62. Opferkuch), C. Schadler, Suppan, M. Schadler, D. Fink, Scheucher (81. Obendrauf), Wohlmuth, Zimmermann (87. Friedl), Kniewallner, Luttenberger-Haas.
Tor: D. Fink (30.).
Gelb/Rot: Wohlmuth (77.).
Gelb: A. Glaser bzw. Wohlmuth.
Fürstenfeld: 250 Zuseher, SR. Schenke, Ass. P. Duschek, Hodzic.


Nach dem knappen 1:0-Sieg in Gamlitz mussten die Gnaser ein zweites Mal in der Fremde antreten. Gegner war diesmal die Stocker-Elf SC Fürstenfeld. Das Schlagerspiel der 10. Runde. Dieses Stadion scheint den Gnasern besonders lieb zu sein, denn in bisher sechs Begegnungen seit dem Wiederaufstieg der Gnaser in der Saison 2012/13 gab es fünf Siege für Schadler & Co. und nur ein Spiel endete Remis. Zudem kommt noch, dass die Kovacevic-Elf in dieser Saison auswärts noch ungeschlagen ist. Aber auch Fürstenfeld hat in dieser Saison zuhause noch kein Spiel verloren. Spannung war also garantiert.

Die Gnaser lieferten in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel ab und gingen in der 30. Minute durch David Fink nach Zuspiel von Raphael Kniewallner verdient mit 1:0 in Führung. Weitere gute Chancen fanden Raphael Kniewallner (15., 37.) sowie Daniel Zimmermann (34.) vor, die allesamt vom Fürstenfelder Keeper Philip Stocker vereitelt wurden. Die Stocker-Schützlinge fanden durch Domagoj Beslic zwei Kopfballchancen (8. und 45.) vor, beide wurden aber vergeben. Kapitän Andreas Glaser scheiterte an der Fußabwehr von Gnas-Keeper Alex Roth in der 11. Minute. Verdiente1:0-Pausenführung für die Gäste aus Gnas.

Sehr spannend und rassig verlief die zweiten Halbzeit. Gleich nach Wiederbeginn konnte FSK-Keeper Philip Stocker einen Kniewallner-Schuss mit Parade zur Ecke abwehren. Nach Foul an Raphael Kniewallner vergab Kapitän Matthias Schadler in der 58. Minute den Strafstoß. Er jagte das Leder hoch übers Tor. Zwei Abschlüsse des eingewechselten Gnaser Mittelfeldspielers Maxi Opferkuch konnte Fürstenfeld-Goalie Stocker abwehren (70., 80.). 
Der Gnaser Mittelfeldspieler Heiko Wohlmuth musste in der 76. Minute nach einem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Feld. Die Fürstenfelder drängten in der Folge auf den Ausgleich. Beslic verfehlte das Tor von Roth (85.). In der Nachspielzeit klopften die Hausherren durch Karlo Belak noch an die rechte Stange. 

Die Gnaser setzten damit die Erfolgserie auf Fürstenfelder Boden fort. In sieben Spielen gibt es nun bereits sechs Gnaser Siege, nur ein Spiel endete mit einem Remis.

Weitere Fotos vom Spiel


 

Letzte Spielerbesprechung bei den Gnasern.
 

Das Schiedsrichterteam, von links: Ass. Philipp Duschek, SR Patrick Schenke, Ass. Ahmedin Hodzic.
 

Die Mannschaften kommen aufs Feld.
 

Die Fürstenfelder Startelf um Kapitän Andreas Glaser.
 

Die Gnaser Mannschaft um Kapitän Matthias Schadler.
 

Abklatschen der Schiedsrichter und der Kapitäne, während Fürstenfeld-Goalie Stocker den Ball holt.
 

Spielbeginn im Fürstenfelder Stadion.
 

Nach Freistoß von Thomas Hopfer köpft Domagoj Beslic (Nr. 7) übers Tor (8.).
 

Gnas-Goalie Alex Roth rettet vor Kapitän Andreas Glaser (11.).
 

Raphael Kniewallner schießt Augenblicke später, Goalie Philip Stocker wehrt ab (15.).
 

Fürstenfeld-Goalie Philip Stocker ist schneller am Ball als Daniel Luttenberger-Haas (18.).
Die Gnaser gehen in der 30. Minute mit 1:0 in Führung.

Raphael Kniewallner (links) passt zu David Fink....
 

....der Gnaser Mittelfeldspieler zieht ab...
 

...der Ball ist im Tor.
 

Philip Stocker wehrt einen Zimmermann-Schuss aus 16 m ab (34.).
 

Philip Stocker wehrt den Schuss von Raphael Kniewallner (3. v.links) aus kurzer Distanz ab (37.).
 

In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit köpft Domagoj Beslic einen Hopfer-Freistoß übers Tor von Roth.
 

Fürstenfeld-Torhüter Stocker hechtet den Kniewallner (Nr. 3)- Schuss zur Ecke (46.).
 

Alex Roth hält den Schuss von Elias Neubauer (nicht am Bild) (49.).
 

Einen Wohlmuth-Eckball köpft Thomas Suppan (Nr. 15) übers Tor von Stocker (52.).
 

Raphael Kniewallner wird im Strafraum gefoult...
 

...Schiedsrichter Patrick Schenke zeigt auf den Punkt...
 

...Gnas-Kapitän Matthias Schadler vergibt den Strafstoß deutlich (59.).
 

Maxi Opferkuch (links) schießt nach Kniewallner-Vorlage, Philip Stocker wehrt ab (70.).
 

Foul von Heiko Wohlmuth...
 

...Gelb/Rot für den Gnaser Mittelfeldspieler (77.).
 

Philip Stocker wehrt den Opferkuch (Nr. 20)- Schuss ab (80.).
 

Domagoj Beslic (Nr. 7) verfehlt das Tor von Alex Roth (85.).
 

Gnas-Goalie Alex Roth wird bei einer Abwehr gefoult - Freistoß für Gnas (87.).
 

Der zur Pause eingewechselte Karlo Belak (am Ball) ...
 

...schließt eine Aktion ab...
 

...der Ball springt von der rechten Stange zurück (91.).
 

Nach dem Zusammenstoß von Daniel Siemmeister (Nr. 17) und David Fink (am Boden) können beide Akteure weitermachen (93.).
 

Schlusspfiff durch Schiedsrichter Mag. Patrick Schenke nach 95 Minuten.
 

Zum zweiten Mal hintereinander Goldtorschütze: David Fink.
 

Die Welle von den Gnaser Spielern für die Fans.